Herzlich Willkommen auf der Webseite des Vereins für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V.

Nächster Stammtisch am Mittwoch, 13. Juli 2016 ab 19 Uhr im Spinnrädl; nächster Frühschoppen am Sonntag, 10. Juli 2016 ab 11 Uhr im Café Schäfer
Informationsstand des Vereines am 2. Juli 2016 ab 9 Uhr vor der Adlerapotheke/Stiftskirche

Sohn des Künstlers Korter auf den Spuren des Vaters

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Korterplastik
Die Rheinpfalz vom 29. Juni 2016: Florian Dill-Korter, Sohn des Künstlers Fritz Korter, auf Rundgang durch Kaiserslautern zu den Kunstwerken seines Vaters.

Um einige Fotos über den Rundgang des Künstler-Sohnes zu sehen, klicken Sie bitte hier!

Informationsveranstaltung zur Friedenskapelle

Wir wollen Ihnen, den Bürgern, Pläne zei- gen und Sie auf unser Projekt aufmerksam machen. 
Pläne haben den Vorteil, dass Sie etwas sehen und sich folglich etwas vorstellen und sich Ihre Meinung zu konkreten Vorstellun- gen bilden und äußern können.
Samstag, 02. Juli 2016
9.00 - 13.00 Uhr
vor der Stiftskirche/Adler Apotheke
Bitte machen Sie von diesem Angebot Ge- brauch und informieren sich an diesem Tag an unserem Stand.

Konkrete Planungen: Friedenskapelle geht weiter!

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Die Rheinpfalz vom 4. Juni 2016: Die konkrete Planung beginnt!

Denkmalschutz muss Weichel nicht weichen

In der Rheinpfalz vom 18. Mai 2016 wurde in einem gut recherchierten und auch fundierten Bericht dargelegt, wie es um den rechtlichen Status des Denkmalschutzes in Rheinland-Pfalz steht. Fazit: Die denkmalgeschützten Gebäude müssen nicht so ohne Weiteres den Belangen Weichels weichen.

Ist es eine Ironie des Schicksals oder geschickt platzierte Ironie, dass der Verfassungsauftrag des Denkmalschutzes am rheinland-pfälzischen Verfassungstag in der Rheinpfalz thematisiert wird?! Man weiß es nicht.

Lesen Sie den u. a. Artikel hierzu!

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Pfaffgelände
Die Rheinpfalz vom 18. Mai 2016: Denkmalschutz ist nicht verhandelbar!