Meuth-Relief an Hochschule Kaiserslautern übergeben

Karin Kolb, Vorsitzende des Vereins für Baukultur und Stadtge-staltung Kaiserslautern e. V., hat im Auftrag der Eigentümerin, Frau Emilie Bernhardt, ein Relief des Kammgarn-Gründers Franz Flamin Meuth an den Kanzler Rudolf Becker sowie den Präsiden-ten Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmidt der Hochschule Kaisers-lautern übergeben. Mit von der Partie war der langjährige Mitar-beiter und Chronist der Kammgarnspinnerei Berthold Gehm. U. a. ist der Zeitungsartikel sowie einige Impressionen des Zusammen-treffens.

Die Pressemitteilung der Hochschule finden Sie unter

https://www.hs-kl.de/hochschule/aktuelles/pressemitteilungen/detailanzeige-pressemitteilungen/mitteilung/-329451b36e/

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Die Rheinpfalz vom 12. Juli 2017: Übergabe des Meuth-Reliefs an die Hochschule Kaiserslautern
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
vlnr: Berthold Gehm, Rudolf Becker, Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmidt, Karin Kolb
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Berthold Gehm übergibt Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmidt das Relief
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Ein Plausch in kleiner Runde: Karin Kolb verdeutlicht nochmals die Arbeit der Bürgerinitiative seiner Zeit, ohne die die historische Fassade nicht mehr stehen würde und das Relief nicht die Bedeutung hätte, die es jetzt hat.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Das Relief in der Nahaufnahme
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Der Schriftzug auf dem Relief
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Meuth-Relief
Rudolf Becker und Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmidt wissen die Überlassung des Reliktes zu schätzen.