Für ein Pressefoto macht man alles - SPD in der Friedens-kapelle

Obwohl man politisch den zügigen Ausbau der Friedenskapelle hintertreibt, lässt man sich öffentlichkeitswirksam vor dem histo- rischen Gebäude ablichten und würdigt dies großspurig als "Ort der Begegnungen". Nun ist es ja nicht verkehrt, der Einladung des Hausherren Michael Staudt zu folgen und einen Ortstermin für die Fraktion durchzuführen - Information ist ja bekanntlich immer gut für eine grundlegende Entscheidung. Aber richtig ehr- lich würde es erst, wenn die Fraktion ihrem OB, und der dann sei- nem Beigeordneten, der ja ohnehin der Weisung des OB's unter-steht, anweist, dem Verein für Baukultur und Stadtgestaltung e. V. und der Volkshochschule so wenig Steine wie möglich in den Weg zu legen. Wie erwähnt: das wäre konsequent und ehrlich; dann würde das Bild auch inhaltlich zur Thematik passen!

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Wochenblatt vom 11. Mai 2017: SPD-Fraktion schmückt sich mit fremden (unliebsamen) Federn
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Die Rheinpfalz vom 28. Juni 2017: Man muss das Thema immer mal wieder in Erinnerung bringen - die Stadt tut ja nichts! Karin Kolb und Klaus Michael Wilhelm bei der Sommerredaktion der Rheinpfalz zum Thema Friedenskapelle!
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Die Rheinpfalz vom 8. Juli 2017: Nutzungskonzept der VHS hat sich bewährt - Nutzung gut möglich; deshalb: Wie kommt die Stadtverwaltung unter P. Kiefer auf die horrenden Summen, die zur Renovierung notwendig sind und vom Verein verlangt werden?

Das Magazin Regiogeflüster nimmt Bestandsaufnahme vor

Im Magazin "Regiogeflüster" wird der Sachstand des Vorgehens in Sachen "Friedenskapelle" mit einem ausführlichen Bericht gewür-digt. Die Bedeutung und der Nutzen des Gebäudes werden erläutert. Ebenso wird auf die unzulängliche Haltung der Stadtverwaltung und -führung eingegangen und dem Leser wird klar, dass die Stadt die Institutionen, welche das Kleinod zum Leben erwecken wollen, am langen Arm verhungern lässt.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Regiogeflüster vom Juli 2017: Sachstandsbericht in Sachen Friedenskapelle - Seite 1
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Regiogeflüster vom Juli 2017: Sachstandsbericht in Sachen Friedenskapelle - Seite 2
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Wochenblatt vom 20. Juli 2017: Dank unseres Vereins kann sich die Friedenskapelle als kulturelle Stätte etablieren - leider wird unser großes Engagement nur in einem Halbsatz klein gehalten.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Die Rheinpfalz vom 7. Sept. 2017: Ankündigung auf Seite 1 der Rheinpfalz
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Friedenskapelle
Die Rheinpfalz vom 12. Sept. 2017: Stadtführung sperrt sich in irrationaler Weise gegen die Hilfe des Vereins