Verschmutzte Innenstadt und Rattenproblem in KL

Die Situation in Kaiserslautern, was Verschmutzung und Ungeziefer angeht, nimmt schon seit Jahren eine zunehmend schlechte Entwicklung. Übervolle Abfallbehälter, Unrat überall (und nicht nur in uneinsehbaren Ecken) sowie Ratten, die in der Innenstadt, insbesondere im Umfeld des Rathauses, ihr Unwesen treiben.

 

Unser Verein hat sich neben der Baukultur auch die Stadtgestaltung auf die Fahnen geschrieben, so dass eine grundlegende Basis einer adäquaten Stadtgestaltung, nämlich die Sauberkeit der (Innen-)Stadt, in unserer Heimatstadt leider mit Füßen getreten wird. Dass es auch anders geht, kann man in Großstädten in unserer Nähe jederzeit besichtigen. Man fahre nur nach Mainz, Mannheim, Koblenz oder Trier.

 

Folgend können Sie die Entwicklung der Diskussion über die Verschmutzungs- und Rattenplage in Kaiserslautern in der Presse nachvollziehen.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 16. Aug. 2014 - Das Problem wird publik.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e.V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 19. Aug. 2014 - Statement der Verwaltung: Die Stadt kann nicht mehr zur Rattenbekämpfung beisteuern und gibt der Bevölkerung Mitschuld.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 20. Aug. 2014 - Erste Reaktionen aus der Bevölkerung!

"Vergnügungssteuerplicht" für Ratten in Kaiserslautern

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 21. Aug. 2014 - Bevölkerung hat Furcht vor den möglichen Folgen der Rattenplage!
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 23. Sept. 2014 - Der nächste Akt zum Thema "Verschmutzung": Der Synagogenplatz

Noch am Erscheinungstag des obigen Rheinpfalz-Artikels reagierte die Verwaltung: Die Schmutz-Container wurden ausgewechselt, und eine Truppe der Stadtreinigung war vor Ort. Nur schade, dass nach wie vor noch andere, gleichsam verschmutzte Ecken in Kaiserslautern von solchen Aktionen "verschont" bleiben.

Die Fotografie wurden uns freundlicherweise von Herrn Berthold Gehm zur weiteren Verwendung überlassen.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Auswechslung der Container
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 25. Sept. 2014: Auch die Presse nimmt die prompte Reaktion der Verwaltung wohlwollend wahr.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 4. Nov. 2014: Mehrheit im Stadtrat gegen Ausweitung der Rattenbekämpfung
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 8. Jan. 2015: Verschmutzungen in der Stadt
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Die Rheinpfalz vom 13. Febr. 2015 - Die Stadtverwaltung reagiert auf Bemühungen des Vereins.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 24. Feb. 2015: Verschmutzung im Zuge des Mall-Neubaus!

Impressionen rund um die ECE-Mall-Baustelle

Folgend sehen Sie Fotografien, die ein guter Freund unseres Ver- eins, Herr Berthold Gehm, anfertigte und uns zur Verfügung stellte. Diese Fotos waren auch Grundlage für den o. a. Rhein- pfalz-Artikel vom 24. Feb. 2015.


Klicken Sie die Bilder an, um die Untertitel zu lesen und die Galerie des Grauens genauer zu begutachten.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 11. April 2015: altes Thema - immer noch heiß: schmutzige Stadt

Nun steht's auch in der Zeitung: KL hat eine Rattenplage!

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Marktplatz Kaiserslautern vom 17. Juni 2015: Die Stadt gibt auf Umwegen zu, dass in Kaiserslautern eine Rattenplage herrscht.

Offenbar ideale Bedingungen - Kaiserslautern braucht sich um den Nager-Nachwuchs nicht zu sorgen.

Unser Vorstandsmitglied K. M. Wilhelm hat beim Passieren der kleinen Parkanlage zwischen Stadtplatane und Tourist-Info (ehem. Gondrom-Gebäude) eine Mama-Ratte gefolgt von ihrer Baby-Ratte erblickt. Trotz schneller Reaktion unseres Vereinsmit-gliedes konnte nur noch die kleine Baby-Ratte fotografiert wer- den. Dies zeigt: offensichtlich bietet das Zentrum von Kaisers- lautern ideale Bedingungen für den Nachwuchs der Nager - auch in der Zukunft.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Ratten
Ratten-Nachwuchs im spätern Frühjahr - gesichtet Anfang Juni 2015
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. v. - Ratten
Der vergrößerte Ausschnitt der Baby-Ratte - niedlich ...

Verschmutzung des Synagogenplatzes

Anspruch und Wirklichkeit! - Sonntagsreden gegen Fa- schismus und Rassismus und das Verdreckenlassen des jüdischen Erbes!

 

Die folgenden Fotos wurden am Sonntag den 26. Juli 2015 von einem aufmerksamen Bürger der Stadt Kaiserslautern geschos- sen. Sie zeigen die, über einen längeren Zeitraum anhaltende, Verschmutzung des Synagogen-Platzes. Das herumliegende Ver- kehrsschild zeugt von einer nachhaltigen Inaktivität der Stadtver- waltung bzgl. einer Reinigung bzw. Sauberhaltung des Platzes.

Fotos: Gehm

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. v. - Synagogenplatz
Strukturelles Unordentlichsein - Über Monate liegt dieses Schild schon am Synagogenplatz in Kaiserslautern.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Synagogenplatz
Man beachte die Diskrepanz zwischen dem Datum des Schildes und dem Aufnahmedatum des Fotos - Beweis einer hoffentlich nicht ganz gewollten "Nachhaltigkeit"!
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Synagogenplatz
Glücklich, wer in einer sauberen Stadt lebt - oder: Pech, wenn ein Platz nicht in unmittelbarer Nähe der viel geschätzten ECE-Mall liegt.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. v. - Synagogenplatz
Die Rheinpfalz vom 5. Aug. 2015: Der Verein moniert Verschmutzung und Inaktivität.
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 28. Nov. 2015: Sauberkeit ist auch Bürgerplicht!
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 15. Apr. 2017: Des gleichen Themas (Synagogenplatz) hat sich unser Verein auch schon angenommen - jetzt auch die Bürger!

Ehemaliger Beigeordneter der Stadt Kaiserslautern bemängelt öffentliche Sauberkeit und Hygiene - ureigene Aufgaben der Stadt!

In einem Leserbrief hat der ehemalige Beigeordnete der Stadt Kaiserslautern, Dr. Horst Schöttler, das mangelnde Engagement der Stadtverwaltung Kaiserslautern angesprochen, ihre ureigene Aufgabe zu erfüllen; nämlich: Hygiene und ein sauberes Stadt- bild. Unter dem Alt-Oberbürgermeister Gerhard Piontek wurde der Slogan "Saubere Straßen - saubere Stadt" propagiert. Leider haben die Nachfolger jegliches Interesse an dieser Thema- tik verloren. Vergessen wurde auch scheinbar, dass unser heuti- ger OB Klaus Weichel damals schon am 1. Juli 1990 als Leiter des neu eingerichteten Umweltamtes eingeführt wurde - und eine saubere Umwelt beginnt bekanntermaßen zunächst mal bei einer sauberen sichtbaren Umgebung vor Ort ...

Zunächst finden Sie den Artikel der Zeitschrift "Wohin heute" vom Sept. 1989, in dem der neue Stern am Lauterer Verwaltungshim- mel angeküdigt wurde. Darunter finden Sie den Leserbrief des ehemaligen Beigeordneten Dr. Horst Schöttler.

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Wohin heute? vom Sept. 1989: Das neue Umweltamt und sein Leiter werden vorgestellt - Zoologe Klaus Weichel!
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 28. Apr. 2017: Früherer Beigeordneter der Stadt kritisiert mangelndes Engagement beim Bemühen der Verwaltung für eine saubere Stadt.

Verein äußert sich kritisch über Stadtbild und -entwicklung

Der Verein für Baukultur und Stadtgestaltung hatte als Reaktion auf die Presseberichte über die Absage von OB und Stadtrat an die EM 2024 und den Vorschlag, Grünstreifen verwildern zu las- sen, in einer Presseerklärung Stellung genommen. Von der Rhein- pfalz wurde dies verkürzt gebracht. Den entsprechenden Bericht finden Sie folgend. Darunter haben wir die Original-Presseerklä- rung abgebildet, damit Sie sich über die kompletten Inhalte unse- res Anliegens informieren können.

 

Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 18. Mai 2017: "Ökostreifen" nur Etikettenschwindel
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Originale Pressemitteilung zu "Grünstreifen" und "EM" - S. 1
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Originale Pressemitteilung zu "Grünstreifen" und "EM" - S. 2
Verein für Baukultur und Stadtgestaltung Kaiserslautern e. V. - Verschmutzung
Die Rheinpfalz vom 14. Aug. 2017: Die Verwaltung muss immer wieder auf ihre grundlegenden Pflichten hingewiesen werden.